UKRAINE

Ukraine

Die Einreise in die Ukraine sowie die Transitreise durch das Territorium der Ukraine erfolgt grundsätzlich mit einem gültigen Visum, soweit es bilaterale Abkommen nicht anders bestimmen.

Die Staatsbürger folgender Staaten dürfen ohne Visum für den Aufenthalt bis zu 90 Tagen innerhalb einer Frist von sechs Monaten ab der ersten Einreise in die Ukraine einreisen (“visafreie Staaten”): Kanada, Japan, die USA, die EU-Mitgliedsstaaten, die Schweiz, Liechtenstein, die ehemaligen UdSSR-Staaten (außer Turkmenistan), Polen, Ungarn, Litauen, Bulgarien, Rumänien, Paraguay, die Mongolei, die Moldau, der Fürstentum Andorra, der Staat Vatikanstadt, die Republik Island, das Fürstentum Monaco, das Königreich Norwegen, die Republik San Marino, die Republik Korea.

Ein Visum ist nur dann erforderlich, wenn der Passinhaber eines „visafreien Staates“ zu einem anderen Zweck bzw. einer anderen Aufenthaltsdauer, als in den Vereinbarungen und den Entscheidungen der Regierung der Ukraine für einen visafreien Aufenthalt festgelegt ist, in die Ukraine einreist. Grundsätzlich wird für die Aufenthalte in der Ukraine zwecks Studium, der Einwanderung, Erwerbstätigkeit oder der Ausübung der Tätigkeit bei den diplomatischen Vertretungen und Konsularbehörden des jeweiligen Staates in der Ukraine ein Visum benötigt. Für die Aufenthalte von mehr als 90 Tagen ist weiterhin ein bei der ukrainischen Auslandsvertretung vorab eingeholtes Visum notwendig.

Weiterhin bedarf es aber bei der Einreise der Vorlage eines Reisepasses, der mindestens drei Monate über das Ende des geplanten Aufenthalts in der Ukraine hinaus gültig ist. Ein Personalausweis genügt zur Einreise nicht. Für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr genügt ein Kinderausweis oder alternativ ein Kinderreisepass.

Die Vorweisung einer Reisekrankenversicherung mit Gültigkeit in der Ukraine ist erforderlich.

FOLGENDE UNTERLAGEN SIND VORZULEGEN:

  • Ein gültiger Original-Reisepass oder ein Kinderausweis, falls das Kind nicht im Reisepass der Eltern eingetragen ist. Der Reisepass muss mindestens noch drei Monate nach der beabsichtigten Ausreise aus der Ukraine gültig sein und eine freie Seite beinhalten.
  • Ein deutlich und vollständig ausgefülltes Visumsformular mit darauf festgeklebtem Passbild, Format 3,5×4,5 cm. Für die Kinder, die in den Reisepass der Eltern eingetragen sind, werden einzelne Visumsformulare vorgelegt und von den Eltern unterschrieben.
  • Eine entsprechende Einladung (das hängt von der Staatsangehörigkeit der Person ab). Die Staatsangehörigen der EU-Mitgliedsstaaten, sowie von Kanada, der Schweiz, Japan, der Türkei, der Slowakei, Guatemala, Malaysia, Mexiko, Panama, Singapur und Kroatien brauchen bei der Beantragung der kurzfristigen Visa keine Einladung (siehe auch unter „visafreie Staaten“). Die Bürger anderer Staaten müssen ein entsprechendes Einladungsschreiben vorweisen.
  • Für die Bürger aus Drittländern ist eine Aufenthaltserlaubnis für die Bundesrepublik Deutschland erforderlich, ansonsten muss das Visum im Heimatland beantragt werden.
  • Kopie einer Reisekrankenversicherung mit Gültigkeit in der Ukraine (darüber ist bei den Versicherungsunternehmen nachzufragen).

Die Bearbeitung durch unser Reisebüro dauert zwischen 3 (Expressbearbeitung) und 7 Arbeitstagen.

Preise auf Anfrage.

Kontaktieren Sie uns

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Wir sind nicht die Einzigen, aber einzigartig.